AKTUELLES / NORDISCH


18. Feb. 2019, NORDISCH

2.E-Infra Deutscher Schülercup in Klingenthal

 

 

Deutscher Schülercup am Fuße der Skisprungschanze Klingenthal

Dieses Wochenende machte der Deutsche Schülercup (DSC) Station in Sachsen. Bei herrlichem Sonnenschein und mit der Sprungschanze der Vogtland Arena Klingenthal im Hintergrund, hatten alle Sportler und Zuschauer eine traumhafte Kulisse für die Wettkämpfe in den Altersklassen U13 – U15.

Traditionell gibt der zweite von drei Terminen des DSCs den Sportlern der U13 die Möglichkeit schon mal nationale Wettkampfluft zu schnuppern. So durften neben Paul Morgott (U14) auch Can Fay Uzuner, Katharina Luxi und Tobias Hofbauer den Skiclub Großberg bzw. Bayern vertreten. Und dies machten sie wahrlich nicht schlecht!

Am Samstag war eine 1,6 km Strecke mit einem anspruchsvollen Parcours (Achter, Sprungschanze, Bergab-Slalom und Tretorgel) in freier Technik zu bewältigen. Für Tobi lief es aus Großberger Sicht am besten. Er belegte bei 42 Startern einen hervorragenden siebten Platz. Paul gehörte als Zehnter der U14 ebenfalls noch zu den Top 10 Deutschlands. Katharina war mit ihrer Leistung als Zwölfte, wohlgemerkt bei 56 Starterinnen, nicht ganz zufrieden und auch Cani, die beim Parcours leicht ins Straucheln kam, hatte auf Platz 45 noch Luft nach oben.

Doch am zweiten Wettkampftag lief es auch für die Mädels besser. Das klassische Rennen über 3 km wurde im Doppelstart durchgeführt. Hier lieferte sich Katharina, mit einer Portion Wut im Bauch, ein heißes Rennen mit einer Sportlerin aus Baden-Württemberg. Leider reichte es mit 2,9Sekunden Rückstand auf die Siegerin nur für den undankbaren vierten Platz. Cani, die etwas erkältet an den Start ging, erkämpfte sich diesmal den 38. Rang. Paul, der bereits 4,5 km laufen musste, war nicht ganz so gut drauf wie am Vortag, kam aber dennoch auf einen guten 18. Platz. Musste sich Tobi am Samstag noch ärgern, dass er als Siebter nicht geehrt wurde (nur bis Platz 6), so war er als Fünftplatzierter diesmal ebenso wie Katharina bei der Siegerehrung dabei. Und dann gleich doppelt! Mit seinem fünften und siebten Rang konnte er insgesamt 40 Punkte sammeln und kam, in der Gesamtwertung in der von Bayern dominierten U13, auf einen tollen fünften Platz. Katharina wurde mit 36 Punkten Neunte. Für Paul, der momentan mit 46 Punkten auf dem 14. Gesamtplatz liegt, steht vom 22.-24.März in Zwiesel noch der dritte DSC an. Da heißt es wieder Daumendrücken!

Erwähnenswert ist auch noch die klasse Arbeit von Trainer Thomas Hoibl und Service-Mann Stefan Morgott, die zusammen mit dem Team Oberpfalz/ Bayerwald die Skifür die Großberger Langläufer bestens präpariert haben.

Nicht nur den Mädels und Jungs hat es Spaß gemacht, sich mit Sportlern aus neun Bundesländern zu messen, auch für die mitgereisten Fans war es ein tolles Erlebnis. Der nächste DSC kann kommen!

Ergebnisslisten:

 

2.E-Infra Deutscher Schülercup2019_ Norddic Cross 2.E-Infra Deutscher Schülercup2019_ Norddic Cross (150 KB)

2.E-Infra Deutscher Schülercup2019_KlassischDistanz 2.E-Infra Deutscher Schülercup2019_KlassischDistanz (139 KB)



Ein paar Impressionen:

 

Weiter


 

 







Terminvorschau:

Keine Objekte gefunden

Werde Mitglied und profitiere von unseren Angeboten!

Mitglied werden
TRAININGSPLAN SOMMER